Monthly Archives: June 2012

Schreibwerkstatt

Zu den Themen Profeminismus (Antipatriarchat, Gender, Queer) und Naturverhältnisse (gesellschaftliche Verhältnisse und der Naturbegriff) machen wir im September/Oktober eine fortlaufende Schreibwerkstatt, chez nous. Mit den Texten wollen wir uns dann deutlicher in die laufenden Diskure einbringen und öfter zu Wort melden. Es geht uns damit auch darum die Diskurshegemonie rechter Phrasendrescherei wie sie allzuoft auch von sog. “Linken”, der Neuen Rechten und sonstigen Reaktionären, betrieben wird zu brechen. Ein geeignetes Pseudonym ist auch schon so gut wie gefunden.

In etwa so: https://twitter.com/wernerge

Nota Bene – Germania aria! (Ital.: Wohlgemerkt – Deutschland raus!)

“1:2 – Deutschland, Deutschland, alles ist vorbei!”

Die wahren Gesichter der Deutschlandfans https://linksunten.indymedia.org/de/node/63037

Chronik Fhain: http://freeweb.dnet.it/antifhain/chronik.htm
Register Fhain: http://www.register-friedrichshain.de/node/35

Hier dazu nochmal, um es in die Erinnerung des Kurzzeitsgedächtnisses zu rufen, ein Bild von Vielen aus heutigen deutschen Stadien, 2008 D-Dresden gegen Cottbus…
Dresdener Ultras

Mit Stahlhelmen nach Osten. Hansi Flick und die militaristische Verbaldiarrhoe.
http://www.stehplatzhelden.de/2012/06/mit-stahlhelmen-nach-osten-hansi-flick-und-die-militaristische-verbaldiarrhoe/

http://www.freitag.de/autoren/sebastian-dalkowski/stahlhelm-drunter-und-gross-machen

http://www.welt.de/sport/article106445636/Der-Stahlhelm-ist-Hansi-Flicks-Reichsparteitag.html

http://lizaswelt.net/2012/06/21/hurra-patriotismus/

+++

http://www.konkret-verlage.de/kvv/txt.php?text=a1

Heute Abend; Chilloutlounge im Politsalon

Chilloutlounge und Politsalon ab 21Uhr im Vetomat.

Um was es heute geht:

Kurze Ableitung des Emanzipatorischen Naturbegriffes aus der Menschheitsgeschichte und Philosophiegeschichte, Erkenntnistheorie.
Gewürzt mit politischem Smalltalk.

http://politsalon.vetomat.net/index.php/2012/06/27/freitag-29-6-12-politsalon-zum-naturbegriff-i-vorbereitungsrunde-vorbesprechung-ab-21uhr/

Daneben gibts die Chilloutlounge mit netter Musik (Konserve) in nettem Ambiente.
Im Veto gastiert gerade die Ausstellung Desoxyribonucleid von Roonald Reiska.

http://wp.vetomat.net/index.php/2012/06/aktuelle-ausstellung-im-veto-2/

http://wp.vetomat.net/index.php/2012/06/13-7-finissage/

+++

Zum grundsätzlichen Unterschied zwischen Mensch und Tier, den die entfremdeten möchtegern Erkenntnistheoretiker_Innen der sog. “Human-Animal-Studies” (“Antispe”, Tierrechtler_Innen, Menschenfeinde (wider Willen?)) fortlaufend und neuerdings wieder zu widerlegen suchen, hier nur ein kurzer Abriß in ein paar wenigen Links:

http://www.textlog.de/32516.html

http://www.e-politik.de/alt.e-politik.de/beitrag0b72.html?Beitrag_ID=508

http://www.focus.de/schule/lernen/lernatlas/philosophie-kant/anthropologie_aid_11521.html

(Alle Texte sind mit Vorsicht zu genießen. Kritisches Lesen und historisches Textverständnis, sowie Textinterpretation ist eine Grundvorraussetzung hier.)

Freitag, 29.6.12; Politsalon zum Naturbegriff I – Vorbereitungsrunde, Vorbesprechung, ab 21Uhr

Hier die kleine Input-Herleitung zur Begriffsbestimmung (PDF) wie ich sie am Freitag mit Euch zusammen vornehmen möchte:
http://ps.vetomat.net/wp-uploads/2012/06/Politsalon-Naturbegriff-I-Herleitung-Thesen.pdf

Es geht dabei zunächst um eine eigene kritische Verständnisförderung des emanzipatorischen Naturbegriffes (zu einem emanzipativen Selbstverständnis), die wir uns dann selbst im Gespräch im Anschluß an meinen kleinen Input (siehe PDF oben) erarbeiten können.

Damit geht es am Freitag erstmal um ein Vortreffen im engeren Rahmen um eine ausführlichere Veranstaltung vorzubereiten. Bei der nächsten Veranstaltung zum Naturbegriff II im August soll dann zuerst ein Film gezeigt werden anhand dem der technokratische und rein äußerliche Naturbegriff kritisch zerlegt werden soll und zu dem dann weitere kurze kritische Inputs abgerufen werden könnnen.

Im Weiteren bei der dritten Sitzung (III) im September soll es dann um weitere Kritik an den rechteren und faschistischen Ausformungen, wie die Entwertung der/des Menschen durch moderne (Neo-)Eugenik und Euthanasie gehen.

Dazu empfehle ich z.B. sehr das Dokument “naturbegriff.pdf” zu lesen, welches ich dann genauer im September mit Euch besprechen möchte.

Das Alles mache ich aufgrund ständig aktueller und wiederkehrender allgemeingesellschaftlicher Diskurse, sowie Vorkommnissen (im engeren Sinne) in der sog. “Linken”, sowie “alternativen Szene”, wie wir sie hier mit dem Film “End:Civ” hatten und aufgrund der ständigen Auseinandersetzung mit antiemanzipatorischen biologistischen Weltanschauungen, wie sie z.B. die GBS und die sog. “Evolutionären Humanisten” (u.a. BB) und TierrechtlerInnen, sog. “TierbefreierInnen”, “ErdbefreierInnen”, die sog. “Antispe”, etc., vertreten.

Dazu werde ich dann noch ein umfangreicheres Dokument veröffentlichen und mich dabei auf Debatten der letzten zehn Jahre beziehen, wie es z.T. auch schon in anderen Foren diskutiert wurde.

+++

PDF Zusammenstellungen (Ausschnitte) der gescannten ÖkoLinX Magazine von 1994-1998 (sog. Auszugsablichtungen), oder auch Kopien, bekommt Ihr gerne auf Anfrage. Spätestens am Freitag.

ÖkoLinX Zeitschriftencover 1991-1996

ÖkoLinX Zeitschriftencover 1991-1996

+++

Vorherige Infos dazu:

http://politsalon.vetomat.net/index.php/2012/06/25/materialien-fur-freitag-teil-2-politsalon-zum-naturbegriff-i-29-6-2012/

http://politsalon.vetomat.net/index.php/2012/06/02/politsalon-zum-naturbegriff-i-29-6-um-21uhr-im-vetomat/

SG.

Theorie- und Diskussionsveranstaltungsempfehlungen, diese und nächste Woche

Diskussion / Vortrag
27.06.2012 | 19:30 Uhr
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
Mit Frigga Haug

GESELLSCHAFTSTHEORIE
Marx und der Feminismus

Begleitseminar zu den RLS-Kapitallesekursen.

«Marxismus und Feminismus führten eine unglückliche Ehe» titelte die US-Amerikanerin Heidi Hartmann 1981 ihren Beitrag zur Diskussion um kapitalistische und patriarchale Herrschaft. Es lohnt sich, diese These auseinanderzulegen und sich einen kurzen Überblick über die Kämpfe in der Frauenbewegung gegen Marx und den Marxismus und ihr historisches Recht zu verschaffen. Im Anschluss soll geprüft werden, was aus den Kritiken und Forderungen der Frauenbewegung im Zuge des globalen High-tech-Kapitalismus wurde, um schließlich in einem dritten Teil eine andere Lesweise von Marx und auch Engels vorzuschlagen, die einen aktuellen Nutzen verspricht. Es geht also darum, Marx feministisch zu beerben. Dies erweist sich als umso dringlicher, als die teilweise festgefahrenen Diskussionen um den Arbeitsbegriff, der politisches Handeln begründet, dazu zwingen, eine Perspektive anzuzielen, die umfassend die verstrittenen Bewegungen zusammenführen kann und also hegemonial ist.

http://www.rosalux.de/event/46228/marx-und-der-feminismus.html

http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Veranstaltungen/2012/Folder-Das-Kapital-lesen-2012.pdf

+++

> TREND-Gespräch Nr. 8 am 28.Juni 2012
> um 20 Uhr im Café Commune | Reichenberger Str. 157
>
> mit GenossInnen der “Proletarischen Plattform”
> Revolutionärer Kommunismus in der Partei
> DIE LINKE – Geht das?

http://www.trend.infopartisan.net/trd5612/t285612.html

http://www.trend.infopartisan.net/

+++

04.07.2012
18.30 – Helle Panke (Kopenhagener Str. 9)
Diskussion
“Kapitalistischer Wachstumszwang und seine stofflichen Grenzen”. Wir diskutieren über den Zwang zum permanenten Wachstum, der dem Kapitalismus innewohnt, und wie dieser in den Fällen von Marktsättigung, fehlender Nachfrage und Umweltzerstörung an seine gesellschaftlichen und natürlichen Grenzen stößt anhand eines krisentheoretischen Textes. http://www.exit-online.org/druck.php?tabelle=autoren&posnr=382 Im bequemen Hinterzimmer der Hellen Panke. Einfach beim vorderen Veranstaltungsraum durchgehen und dann weiter auf der linken Seite. Veranstaltet von der “Kommunistischen Kritik Berlin”. http://wkb.blogsport.de/

+++

29.6.2012 Politsalon im Veto zum Naturbegriff I. Vorbesprechung, Vortreffen zur Vorbereitung eines ausführlichen Abends zum Naturbegriff (II).
http://politsalon.vetomat.net/index.php/2012/06/25/materialien-fur-freitag-teil-2-politsalon-zum-naturbegriff-i-29-6-2012/

Materialien für Freitag Teil 2 – Politsalon zum Naturbegriff I – 29.6.2012

Politsalon zum Naturbegriff I
29.6.2012, ab 21Uhr, im Vetomat

Materialien Teil 1: http://politsalon.vetomat.net/index.php/2012/06/02/politsalon-zum-naturbegriff-i-29-6-um-21uhr-im-vetomat/

Teil 2

Der Naturbegriff nach Marx/Engels:

http://www.marx-forum.de/marx-lexikon/lexikon_n/natur.html

http://www.mlwerke.de/me/me20/me20_444.htm

http://www.mlwerke.de/me/me40/me40_510.htm

http://kulturkritik.net/begriffe/begr_txt.php?lex=natur

http://kulturkritik.net/begriffe/begr_txt.php?lex=naturalisierung

http://kulturkritik.net/begriffe/begr_txt.php?lex=naturbestimmung

http://kulturkritik.net/begriffe/begr_txt.php?lex=naturfetischismus

Diverse Artikel zur Eugenik- und Euthanasiedebatte aus den 1990ern:

- Auszüge aus der ÖkoLinX, Zeitschrift der Ökologischen Linken 1994-1998

Bsp. # 15/1994, 16/1994

+++

Weitere (sonstige) Links

http://emanzipationoderbarbarei.blogsport.de/2009/07/21/linke-oekologie/#more-397

——————————————————————–

Erklärung

Hier dazu schonmal die Materialien zum vorschnuppern und einlesen.
Es wird keine feste Lektürekenntnis oder ein sicherer Stand in den MEW vorausgesetzt. ;)
Ich werde dazu eine etymologische (teils Begriffsgeschichtliche, teils Entstehungsgeschichtliche) Herleitung nach eigener These und Interpretation (wie ich es gelernt habe) machen. Lasst Euch überraschen.
L.K.G.